Unsere Vorgehensweise

Strukturierung vorhandener Daten

Die bisherigen Datenlisten und Netzlaufwerke des Maklers wurden von uns gesichtet und strukturiert aufbereitet. Die vorhandenen Datenspeicher wurden mittels vorhandener Tools konsolidiert und zur Schnittstellenfähigkeit gebracht.

Bereitstellung zeitsprung-Desktop

Wir lieferten einen vollständig konfigurierten und für die Organisationsstruktur aufbereiteten zeitsprung-Desktop. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Kunden-, Vertrags- und Vorgangsverwaltung des Maklers ausschließlich über unsere Oberfläche durchgeführt.

Einspielen der Daten
 

Die aufbereiteten Daten wurden über unsere Schnittstellen eingelesen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Zusammenlegung von Dubletten, die Verknüpfung von losen Verträgen zu Kunden sowie die Berücksichtigung einer Kundenklassifizierung.

Aktualisierung durch GDV
 

Abschließend wurden die GDV-Daten der Gesellschaften angefordert und über die Vereinheitlichung in ein zentrales Format gebracht. Diese Daten dienten wiederum zur Aktualisierung von veralteten Vertragsständen und zum Erfassen der bisher fehlenden Kunden und Verträgen.

Erfahrungen und Ergebnis

  • Erfolgreiche Einführung des zeitsprung Desktops unter Berücksichtigung der bisherigen Daten
  • Aktualisierung der veralteten Daten durch Schnittstellenlösungen mit den Gesellschaften
  • Einheitliche Arbeitsprozesse, regelmäßige Aktualisierung und lückenlose Archivierung